mir ist langweilig - 10 Dinge, die man daheim machen kann, wenn es kalt istGesundheit 

10 Dinge, die man daheim machen kann, wenn es kalt ist

Man schaut aus dem Fenster, sieht Wolken und keine Sonne. Zudem es ist sehr kalt. Dieses Wetter lädt nicht unbedingt ein, sich außen aufzuhalten. Da stellt sich die Frage, was man denn in den eigenen vier Wänden unternehmen kann. Nachfolgend daher zehn Vorschläge, damit es zu Hause kurzweilig wird.

1. Gute-Laune-Musik abspielen lassen
Ganz egal, ob der Wecker am Morgen klingelt oder nicht, wenn es draußen noch sehr finster ist, hilft auf jeden Fall Musik, um fröhlich den Tag zu beginnen. Hier ist es sinnvoll, sich vorab auf dem Handy eine Playlist mit den Lieblingshits abzuspeichern oder eine Musik-App zu aktivieren. So kann bereits das Zähneputzen und das nachfolgende Frühstück viel Spaß machen.

2. Fotos abspeichern, ausdrucken und einkleben
Wer mit der Digitalkamera oder dem Smartphone Fotos gemacht, findet nun Zeit diese auf den Computer zu speichern, um wieder mehr Speicherplatz unterwegs zu haben. Ganz egal, ob eine Geburtstagsparty bei einer Freundin oder ein Urlaub, nun kann man die Fotos sortieren und in die entsprechenden Ordner ablegen. Wenn man noch etwas in der Hand zu anschauen möchte, kann man auch noch nach herkömmlicher Art die Fotos ausdrucken und in ein Fotoalbum einkleben.

Sind die Familie oder Freunde zu Besuch, ist es möglich, das Album zum Anschauen weiterzugeben.

top10 - 10 Dinge, die man daheim machen kann, wenn es kalt ist3. Den nächsten Urlaub planen
Wenn der Sommerurlaub schon in den nächsten Monaten bevorsteht, ist es sinnvoll, schon nach einem passenden Reiseziel zu schauen. Ganz egal, ob ein Badeurlaub in Ägypten oder eine Bergtour in Kanada geplant ist, im Internet gibt es mehrere Blogs und Anbieter, die bereitwillig Informationen über andere Länder, Kulturen, Menschen und anderes geben. Zudem ist das möglichst frühe Buchen von Reisen häufig preiswert.

4. Ab in die Wanne
Ein herrliches warmes Schaumbad hilft zum Entspannen. Wem Gesundheit sehr wichtig ist, kann zu seinem Badewasser statt Schaum Natron hinzugeben. So wird auf angenehme Art die Entgiftung des Körpers in Gang gesetzt, und man bekommt zudem eine schöne zarte Haut. Während des Badens kann man dazu noch ein gutes Buch lesen oder ein spannendes Hörbuch hören.

5. Einfach nur gammeln
Ein kalter Herbst- oder Wintertag lädt auch mal ein, einfach mal nur einen Tag zu faulenzen. Man setzt sich beispielsweise mit der Bettdecke auf das Sofa, bereitet sich einen heißen Tee oder Schokolade zu, wickelt sich dick ein und schaut einen Lieblingsfilm oder eine Serie. Allerdings muss man darauf achten, dass hier die Suchtgefahr sehr groß ist.

6. Ausmisten
In der kalten Jahreszeit ist es ideal, um sich von allen möglichen Dingen zu trennen, die man nicht mehr braucht. Hier kann man mal gezielt seine Kleidung durchgehen und Platz machen für Neues. Selbst im Bücherregal befindet sich einiges, was man nicht mehr lesen möchte. Auch beim CD-Regal kann man sich von unterschiedlichen Tonträgern verabschieden, die vielleicht unangenehme Erinnerungen wecken oder nicht mehr zum derzeitigen Geschmack passen. Wenn noch andere Wohnungsgegenstände ausgemistet werden sollen, kann man gleich bei bekannten Onlinemärkten inserieren und sich damit noch Geld unter anderem für die kommenden notwendigen Anschaffungen oder die Urlaubskasse verdienen.

7. Etwas Neues erlernen
Bei kaltem Wetter hat man auch die Möglichkeit, Neues zu lernen. Wenn man Sprachen mag, kann man eine neue Fremdsprache erlernen oder eine andere auffrischen zum Beispiel mit dem kostenfreien Anbieter Duolingo, was für den kommenden Urlaub hilfreich sein kann. Auch das Fernstudium von interessanten Fächern bietet sich an, wie zum Beispiel Psychologie, Fotografie, Architektur, Musik und vieles mehr.

8. Cocktails trinken
An kühlen Tagen macht es daheim Spaß, Cocktails zuzubereiten. Ganz egal, ob Sex on the beach, Pina Colada oder Caipirinha, auch Laien ist es ohne Probleme möglich, sehr geschmackvolle alkoholische oder alkoholfreie Drinks zusammenzustellen. So kann man alleine mit seinem Cocktail an den letzten Urlaub denken oder einfach Freunde einladen, um mit ihnen und diesen leckeren zubereiteten Drinks Spaß zu haben.

9. Sport treiben
Auch in der trüben Jahreszeit sorgt Bewegung für ein gutes Gefühl. Es gibt einige Möglichkeiten, sich innerhalb der Wohnung sportlich zu betätigen. Für Tänzer eignet sich beispielsweise Zumba, um sich zu rhythmischen Hits zu bewegen. Wer einen Heimtrainer zu Hause stehen hat, kann auf diesem auch einmal wieder ordentlich strampeln. Auf einer Isomatte ist zudem es möglich, Gymnastik zu machen. Hat man eine Klemmstange in einem Türrahmen angebracht, besteht die Möglichkeit, sich an diesem immer wieder hochzuziehen.

10. Online flirten
Kalte Tage laden dazu ein, im Internet zu flirten. Hierzu gibt es mehrere Partnerbörsen, auf diesen man neue Freunde kennenlernen kann. Die Anmeldung erfolgt einfach und schnell. Dann kann man andere mit gleichen Interessen in den Partnerbörsen finden, anschreiben und mit diesen auch später chatten. Für einen Überblick können wir die Seite Nachgefragt empfehlen. Wer weiß, vielleicht ist es in nächster Zeit möglich, sich zu verabreden, wenn der oder die andere in der Nähe wohnt. Durch diese Onlineplattformen sind schon viele glückliche Partnerschaften entstanden. Tipp: Hier gibt es kostenlose Gutscheine wenn man erstmal die Partnerbörse testen möchte.

kürzliche Posts

Leave a Comment

%d Bloggern gefällt das: